Verein für Krebskranke
SPENDEN SIE JETZT!
×
Ihre Spende ist
steuerlich absetzbar!
Jetzt spenden

Forschung

FORSCHUNGSPROJEKTE

Wie wird geforscht?

An der Klinischen Abteilung für Onkologie gibt es eine Forschungseinheit, welche einerseits verschiedene klinische Studien durchführt, und andererseits sich mit unterschiedlichen Forschungsprojekten in einem eigenen Forschungslabor befasst. Das Team setzt sich aus ÄrztInnen, BiologInnen, PsychologInnen und weiteren wissenschaftlichen MitarbeiterInnen zusammen.

Ziel dieser Forschung ist, Diagnose, Prognose und Therapie onkologischer Krankheiten und die Betreuung von PatientInnen zu verbessern. Um dies zu erreichen, werden verschiedenste molekulargenetische, molekularbiologische und immunologische Techniken eingesetzt, um dadurch das Wissen der zugrunde liegenden Biologie einer Krebszelle und die Aufklärung wesentlicher Mechanismen der Krebsentstehung zu verbessern. Die Übertragung dieser Ergebnisse aus der Forschung in klinische Behandlungsstrategien dient vorrangig dazu, dass PatientInnen nach dem aktuellsten Stand des internationalen Wissens und mit modernsten Methoden betreut werden können. Neben der Entwicklung neuer Medikamente gegen Krebs wird u. a. auch der Zusammenhang zwischen Psyche und Krebs erforscht.

Die Bedeutung der MicroRNA-371-Familie als blut-basierte Biomarker zur Überwachung des Hodenkarzinoms

30. Mai 2018 Forschung

Hodenkrebs ist der häufigste bösartige Tumor bei Männern zwischen dem 20 und 40. Lebensjahr. Die Heilungschancen sind bei Früherkennung exzellent. Patienten werden nach durchgeführter Operation » mehr lesen

Hemmung des Krebswachstums von Metastasen von Dickdarmkrebszellen durch Zugabe von mircoRNA-196

9. Mai 2018 Forschung

Dickdarmkrebs ist eine der häufigsten Krebserkrankungen und tritt bei etwa 5000 ÖsterreicherInnen jedes Jahr auf. Die Behandlungsmöglichkeiten haben sich in den letzten Jahren deutlich verbessert, » mehr lesen

Prognostischer Einfluss von PD-L1-Expression in der Tumorumgebung bei Weichteilsarkomen

12. April 2018 Forschung

Weichteilsarkome zählen zu einer komplexen Gruppe von Neoplasmen mesenchymalen Ursprungs, deren Behandlung eine Herausforderung darstellt. Die mit ihrem Auftreten vergesellschaftete hohe Mortalität ist vor allem » mehr lesen